zurück

Grußwort zum Alzenauer Frühlingsfest

“Der Mai ist gekommen ...” und Alzenau lädt ein.
Als erste Freiluftveranstaltung im Jahresreigen hat das Frühlingsfest eine lange Tradition,
die nun schon seit Jahren um den verkaufsoffenen Sonntag der Gewerbegemeinschaft ergänzt wird.
Neuer, großzügiger und schöner zeigt sich die ganze Innenstadt erstmals nach der Umgestaltung.
Ein bunter Veranstaltungsparcour mit Musikbühnen, Karusells, Aktions- und Ausstellungsbereichen
bietet ein breites Unterhaltungs- und Informationsangebot für die ganze Familie.
Trampolinbungee, Soccerfield, Zauberer und Clown, Kinder-Animationspavillon, Hüpfburg -
bei so vielen Angeboten kommt bestimmt keine Langeweile auf.
Verschiedene Musikgruppen sorgen ebenfalls für kurzweilige Unterhaltung für jeden Geschmack.
Mit allen Sinnen erleben, dazu lädt der verkaufsoffene Sonntag ein.
Zu sehen und zu hören gibt es ganz viel.
Für den Gaumen halten die Marktbeschicker Essens- und Getränkeangebote bereit.
Über 40 Alzenauer Geschäfte haben - nicht nur in der Innenstadt - ihre Türen für Sie geöffnet,
und freuen sich, Ihnen ihr vielseitiges Sortiment und ihre Leistungsstärke präsentieren zu können.
Das gleiche gilt für die zahlreichen Aussteller aus Handel, Handwerk und Dienstleistungsbereich.
Nutzen Sie die Gelegenheit sich in Ruhe über das breite Angebot vor Ort zu informieren.
Darüber hinaus stellen sich auch verschiedene Alzenauer Vereine vor.
Damit Sie als Gäste ungestört bummeln können, ist die Innenstadt zwischen Kaiser-Ruprecht Brücke
und Dreieck am Sonntag zwischen 8.30 und 20.00 für den Verkehr gesperrt.
Ausreichend Parkplätze stehen, nur wenige Gehminuten entfernt, an der Burg, hinter dem EVA-Gebäude
auf dem neuen Parkplatz in der Hanauer Straße am Dreieck, in der Neuwiesenstraße und auch
am Spessart-Gymnasium zur Verfügung.
Genießen Sie mit der ganzen Familie einen hoffentlich sonnigen Frühlings-Sonntag hier bei uns in Alzenau.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Martina Stickler   (GHG-Vorsitzende)                          Walter Scharwies  (Bürgermeister)

Bei strahlendem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen präsentierte sich Alzenau in bester Laune.
Aus der Tradition der früheren Frühlingsfeste waren nostalgische Karussells und moderne Festattraktionen wie Bungee-Trampolin und Soccer-Arena ständig belagert.
Für das leibliche Wohl war mit Bratwürsten, Spanferkel, Pizza, Crêpes und vielem mehr sowie mit einer großen Getränkeauswahl bestens gesorgt.
Die Bewirtung hatten vornehmlich die heimischen Vereine übernommen.
Der Alzenauer Einzelhandel konnte in der neu gestalteten Innenstadt sein breites Angebot hervorragend präsentieren.
Zahlreiche Marktstände, darunter besonders Kunsthandwerk, bereicherten das Angebot.
Live-Musik am Marktplatz und in der Hanauer Straße - angefangen von Irischer Kitchen-Musik über Blasmusik von der Blaskapelle des Musikvereins Hörstein, dem Spielmanns- und Fanfarenzug des TV Michelbach bis zur Band Grace - unterhielt die Gäste bestens.
Für einen musikalischen Farbtupfer sorgte Eva Maria Hilberg im Schottenrock mit Dudelsackklängen.

      

Das Akkordeon-Orchester Alzenau und der Spielmanns- und Fanfarenzug Michelbach warben an Info-Ständen um Nachwuchs.
Vor der Sparkasse fand ein Torwandschießen statt, bei dem es Freikarten für ein Bundesligaspiel des FC Bayern München zu gewinnen gab.
Auch der Schach-Club beteiligte sich am bunten Treibenund lud zum königlichen Spiel.

      

Vor allem beim jüngeren Publikum sorgte Clown und Zauberer Ronaldo für Begeisterung.
Das Familienzentrum Alzenau bot vor dem Rathaus verschiedene Kinder-Mitmach -Angebote unter dem Motto "Begreifen mit allen Sinnen".
Das große Interesse von einigen Tausend Besuchern beweist, dass sich Alzenau mit seinem neugestalteten Stadtkern und seinem attraktiven Einzelhandel auf dem richtigen Weg befindet.

                                                                                                                     Text + Fotos : Otto Grünewald

Gemeinschaft Handel und Gewerbe                          Vorstand     Satzung     Impressum
Marktplatz 2
63755 Alzenau

Fon : 06023 / 310 890