Gemeinschaft Handel und Gewerbe

Wir in Alzenau - aktiv !

Mitglieder Vorstand Satzung Impressum
zurück

Am Wochenende 2. / 3. Oktober fand zum siebten Mal der
Kaiser-Ruprecht Markt statt.

In diesem Jahr war dabei einiges anders als in den vergangenen Jahren.
Bei strahlendem Herbstwetter hatten die Geschäfte am Samstag und
am Sonntag bis abends geöffnet.
Viele hatten sich für ihre Besucher etwas Besonderes einfallen lassen.
Das reichte vom herbstlichen Malen und Basteln in der Kinderecke des Messezeltes bis zu Sonderausstellungen der Autohäuser und der Vorführung einer großen Saftpresse,
die wieder frischen Apfelmost zum Kosten vor Ort herstellte.

Die größte Neuheit aber, die den Markt erweiterte und noch bunter als bisher gestaltete
war, dass der fühere Herbstmarkt in Hörstein heuer zum ersten Mal
in das Marktgeschehen am Wochenende mit eingebunden wurde.
Hier gaben Aussteller aus der Region zwei Tage lang im und um das 600 Quadratmeter   große Messezelt auf dem Burgparkplatz einen Einblick in ihr Sortiment und ihre Dienstleistungen.
“ Bauen - Wohnen - Energie “ war nur ein Thema, das die Besucher dort erwartete.

In den vergangenen Jahren hatte der Herbstmarkt in Hörstein immer zu einem späteren
Zeitpunkt in der Räuschberghalle stattgefunden.
Jetzt hatten die Aussteller die Gelegenheit, sich zentrumsnah und zeitgleich mit einem großen Publikumsmagneten zu präsentieren
.

Eröffnung im Messezelt

Um zu betonen, wie wichtig der GHG und den örtlichen Politikern die Verschmelzung
der beiden Ereignisse war, wurde der Kaiser-Ruprecht Markt offiziell
am Samstag, 2. Oktober, um 14:00 Uhr im Messezelt auf dem Burgparkplatz eröffnet
und zwar von Landrat Dr. Ulrich Reuter gemeinsam mit
Alzenaus Bürgermeister Walter Scharwies
und der Vorsitzenden der GHG, Gabriele Grimm.

Öffnungszeiten

Samstag :
Markt und Messe von 10:00  bis 19:00  Uhr
Geschäfte geöffnet bis 19:00 Uhr

Sonntag :
Markt und Messe von  10:00 bis  19:00 Uhr
Geschäfte geöffnet von 13:00  bis 18:00  Uhr

 

Vereinsmeile

Neu am Kaiser-Ruprecht Markt war weiterhin, dass sich am Sonntag von
10:00 bis 19:00 Uhr Alzenauer Ortsvereine in einer Vereinsmeile
entlang der für den Verkehr gesperrten Hanauer Straße mit
einzelnen Ständen und Aktionen vorstellten.
Im einzelnen :

    1. SC Willi Hörstein
    Akkordeon-Orchester Alzenau
    Bund Naturschutz
    FFW Wasserlos
    FSV Michelbach
    Heimat- und Geschichtsverein Alzenau
    Johanniter Unfallhilfe
    Kleintierzuchtverein Alzenau
    Kolpingkapelle Bläserjugend
    LA-Team Alzenau
    Liederkranz Alzenau
    Musikverein Concordia Michelbach
    Musikverein Hörstein
    Reitverein
    TC Birkenhain Albstadt
    TC Rot-Gold Alzenau
    Turngesellschaft 1908 Hörstein
    UnBehindert miteinander leben
    Verein für Natur- und Vogelschutz
    Wanderclub Edelweiß

Lebendige Geschichte

Burgführungen am Sonntag
Bruno von der Alsenau, ein Märker des freien Gerichtes “ Wilmundsheim vor dem Berge “
alias Alzenau, begrüßte am Sonntag, 3. Oktober wieder historisch Interessierte
zu Führungen durch die Alzenauer Burg.

Im Messezelt zeigt nach der Eröffnung Shalimar mit ihrer Tanzgruppe orientalische
Tänze und Folklore.

Am Sonntag, nach dem Frühschoppen mit dem Musikverein Hörstein,
gab es unter anderem eine Cheerleader-Show der TG Hörstein und
Breakdance-Vorführungen  mit “ Art of Rock” auf der Bühne am Marktplatz zu sehen.

Das Drehorgel-Trio “ Wie einst im Mai “ sorgt für musikalische Unterhaltung
im Messezelt.

Für die Kinder gab es einen Streichelzoo auf dem Marktplatz und
eine Kinderecke im Messezelt.

Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt, und so erlebten unsere Gäste
und Besucher aus nah und fern eine gelungene Veranstaltung.

Informationen über Alzenau finden Sie hier : www.Alzenau.de